EU-Defizitregel: Von Mitterand am Küchentisch aus dem Ärmel gezaubert | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

Urheber ist der 62-jährige Guy Abeille, ein hochrangiger Ökonom der damaligen Budgetverwaltung Frankreichs. Die Idee soll im Juni 1981 an einem Küchentisch geboren worden sein. „Auf diese Zahl sind wir in knapp einer Stunde gekommen, sie entstand auf die Schnelle, ohne jegliche theoretische Überlegung“, erklärte er der Zeitung. „Mitterrand brauchte eine einfache Regel, die er den Ministern entgegenhalten konnte, die ständig in seinem Büro erschienen und Geld wollten“, so Guy Abeille. „Wir brauchten etwas Einfaches. Drei Prozent? Das war eine gute Zahl, eine Zahl, die durch die Epochen gegangen ist, das erinnerte an die Dreieinigkeit.

via EU-Defizitregel: Von Mitterand am Küchentisch aus dem Ärmel gezaubert | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN.

Leave a Comment

Your email address will not be published.